TGL 20737: Orsta Pneumatik Schalldämpfer

Orsta Pneumatik TGL 20737Die Orsta Pneumatik Schalldämpfer der TGL 20737 sind für einen Nenndruck von 1 MPa ausgelegt. Der Temperatureinsatzbereich liegt im Bereich von 278 K – 353 K, das entspricht 5°C – 80°C. Die Schalldämpfer der TGL gibt es in der Ausführung A als Plastausführung sowie in der Ausführung B als Metallausführung. Letztere Orsta Pneumatik Schalldämpfer sind in der nebenstehenden Abbildung dargestellt. Die Schalldämpfer werden mittels Gewinde an der Anlage befestigt. Die folgende Tabelle zeigt, welche Nenngrößen für welche Ausführungen erhältlich sind.

Weiterlesen …

TGL 20710 – Orsta Pneumatik Wegeventile elektrisch direkt betätigt (inklusive Zusatzeinheiten)

Der Orsta Pneumatik Standard TGL 20710 standardisiert elektrisch betätigte pneumatische Wegeventile. Obwohl die „Magnete“ oder Stelleinheiten häufig zum Steuern von Wegeventilen der TGL 20705 oder TGL 36389 genutzt werden, werden diese in der Norm als elektromagnetisch direkt betätigte 3/2 Wegeventile bezeichnet. Darüber hinaus kannst Du diese Magnete zum Steuern von pneumatischen Arbeitszylindern oder pneumatisch gesteuerter … Weiterlesen …

Pneumatikzylinder TGL 20747/02

Orsta Pneumatik TGL 20747 ZylinderDie Pneumatikzylinder der TGL 20742/02 sind in drei Bauarten erhältlich:

  • Bauform A – ohne Befestigungselement ohne Bremsung
  • Bauform B1 – mit Befestigungselement B1 – 40
  • Bauform B2 – mit Befestigungselement B2-80

Weiterhin gibt es drei verschiedene Ausführungen der Bremsung:

  • ohne Bremsung
  • B – mit Bremsung ohne Signalgeber
  • BS – mit Bremsung und Signalgeber

Weiterlesen …

Pneumatik Wegeventile nach TGL 36389

Orsta Pneumatik TGL 36389Die Wegeventile nach der TGL 36389 sind nach einem Baukastenprinzip aufgebaut. Aus kombinationsfähigen Steuereinheiten, Stelleinheiten und Zusatzeinheiten lassen sich Wegeventile in einer großen Typenvielfalt montieren. Die Steuereinheiten der Nennweite 8 mm bieten die zwei Möglichkeiten, die Ventile entweder direkt an Rohrleitungen anzuschließen oder auf Unterplatten zu montieren. Ein optimales Schaltverhalten wird durch kombinierte mechanisch-pneumatische Rückstelleinheiten gesichert. So kann auch im drucklosen Zustand die Vorzugsschaltstellung mechanisch angesteuert werden. 

Weiterlesen …

TGL 20718: Orsta Pneumatik Drosselventil

Orsta TGL 20718Die Orsta Pneumatik Drosselventile (Orsta Throttle Valve) nach TGL 20718 für Pneumatiksysteme regeln den Druck der durchströmenden Luft. Die Ventile sind in verschiedenen Nenngrößen und Ausführungen lieferbar. Die Drosselventile gibt es in den Ausführungen AOH ohne Rückschlagventil und ARH mit Rückschlagventil. Der Temperatureinsatzbereich beträgt für das Fluid sowie die Umgebungstemperatur 253 K – 343 K, was einer Temperatur in Grad Celsius von -20 °C bis +70 °C entspricht.

Weiterlesen …